Zeit und Ort

Findet statt am
Do, 17.06.2021
von
17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kontaktstelle Frau und Beruf
Ostwürttemberg-Ostalbkreis
Stuttgarter Straße 41, Zimmer Nr. 428
73430 Aalen

Kreativforum Cradle-to-Cradle – biologische Kreisläufe nutzbar machen – Teil 2: Mehrwert durch Kreisläufe

 

Was bringt eine nachhaltige Ausrichtung – neben einem guten Gewissen?

Das diesjährige Kreativforum zeigt wie nachhaltige Produktentwicklung Chancen birgt.

Bei der Produktentwicklung und in der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen spielt Nachhaltigkeit eine zunehmend größere Rolle. Wie Unternehmen kreative Lösungen entwickeln, von der Produktgestaltung bis zum Eventmanagement, erfahren Sie im dreiteiligen digitalen Kreativforum Ostwürttemberg am 25. März, 17. Juni und 19. Oktober 2021.
Grüne Themen bewegen die Gesellschaft. Und auch Unternehmen haben das Thema für sich entdeckt. Bewegt Nachhaltigkeit die Kreativen? Sind kreative Unternehmen mit ihren flexiblen Strukturen und unkonventionellen Denkweisen vielleicht sogar besser aufgestellt für die Anforderungen einer Zukunft, die sich durch Klimawandel und Umweltzerstörung stark verändern wird?
Im Anschluss an die jeweiligen Impulsvorträge positionieren sich die Referierenden im Rahmen einer moderierten Gesprächsrunde auch zum „Cradle to Cradle“ Konzept von Michael Braungart und besprechen, was eine Cradle-to-Cradle Zertifizierung für Unternehmen und die Produktgestaltung bedeutet.

 

Zweiter Teil: 17.06.2021:

Mehrwert durch Kreisläufe
Jeannette Jäger | Geschäftsführerin Beratung Jäger GmbH, Filderstadt
Ganzheitlich in Kreisläufen zu denken bietet enorme Chancen für eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Inspirierende Beispiele aus der Praxis zeigen, was es dafür braucht, wie es gelingen kann und welche Mehrwerte generiert werden können.

 

Information und kostenfreie Anmeldung unter: www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung

Folgetermine zum Vormerken:
Dienstag, 19. Oktober 2021, 17.30 – 18.30 Uhr: Nachhaltigkeit als Chance – Innovative Produkte und Services mit Ecodesign; Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Aalen

 

Weitere Informationen unter

Telefon: 0162 2631236
E-Mail: karin.petridis@ostalbkreis.de