Zeit und Ort

Findet statt am
Di, 30.07.2024
von
13:50 - ca. 18.00 Uhr

Start und Ende:
Bahnhof Heidenheim

Unter diesem Motto lädt die Kontaktstelle Frau und Beruf im Landkreis Heidenheim und die IHK Ostwürttemberg interessierte Frauen ein auch in diesem Jahr erfolgreiche, selbstständige Frauen im Landkreis Heidenheim zu besuchen.

In diesem Jahr sind es Unternehmerinnen in Hermaringen.

Treffpunkt ist um 13.50 Uhr am Heidenheimer Bahnhof, Gleis 1. Von dort geht es mit dem Zug nach Giengen, zur ersten Station dem Gründerbahnhof.

Teresa Winter, Wirtschaftsförderin der Stadt Giengen stellt die Möglichkeiten des Gründerbahnhofs vor und spricht über Unterstützungen für Existenzgründungen in der Stadt Giengen.

Im Anschluss daran informieren Elke App von der IHK Ostwürttemberg über die 8 Schritte zur Selbständigkeit und Martina Schmid zu Fördermöglichkeiten der LEADER Brenzregion. Ein „Geschenk“ für künftige Unternehmerinnen.

 

Dann fahren wir weiter mit dem Zug nach Hermaringen… und das erwartet uns:

Naturkostladen Zwiebel & Co.

Foto: Werbefotografie Grandel

 

In Hermaringen empfängt uns Silvia Thran in ihrem Naturkostladen „Zwiebel & Co.“ Sie berichtet von ihrem Weg in die Selbständigkeit, was es heißt, unternehmerisch tätig zu sein und welche Ideen sie mit ihrer Selbständigkeit verbindet.

Die Wollhexen

Foto: Dagmar Nikodemusz

 

Dagmar Nikodemusz ist seit über 20 Jahren in Hermaringen erfolgreich mit ihrem Geschäft „Die Wollhexen“. Über ihre Anfänge und die weiteren Jahre wird sie berichten und damit sehr viel unternehmerisches Know how preisgeben.

Damit keine Frage offen bleibt, ist Elke App von der IHK Ostwürttemberg den Nachmittag über dabei und beantwortet allgemeine und konkrete Fragen.

 

Anmeldungen bitte bis 26.07.2024 unter

Telefon: 07321 / 321-2558
E-Mail: frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de

 

Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenfrei und die TeilnehmerInnen nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil.