Steine

Steine können stehen für Stabilität, Dauerhaftigkeit, Zusammenhalt und Zuverlässigkeit. Aus Steinen können wir etwas bauen, sie können einen Weg ebnen. Eine Mauer kann Schutz geben und dazu beitragen, die eigenen Grenzen zu achten. Steine können aber auch im Weg liegen; sie können als Hürde wahrgenommen werden. Eine Mauer kann begrenzen und unüberwindbar erscheinen.

Welche Bedeutung haben „Steine“ auf Ihrem beruflichen Weg, für Ihre derzeitige (berufliche) Situation? Was verbinden Sie selbst momentan mit Steinen? Was sehen Sie in Steinen?

(Nützliche) Wegbegleiter und Wegbereiter

Steine können für Stabilität und Schutz stehen, können funkelnde Edelsteine sein oder bei der richtigen Anordnung Basis für Wege sein. Manchmal wissen wir erst hinterher, wozu der ein oder andere Stein hilfreich war und uns später z.B. als wichtige Erfahrung nutzen kann oder wovor uns ein steiniger Weg bewahrt hat. Markant sind auch Meilensteine oder Grundsteine für unseren Erfolg.

Wenn ich auf meinen bisherigen beruflichen Weg zurückblicke:

  • Welche Funkelsteine finde ich?
    Auf welche positive und gute Erinnerungen sowie Erfahrungen kann ich zurückblicken?
    Was ist mir gelungen? Welche Menschen fallen mir ein, die mich dabei unterstützt haben, meinen Weg zu gehen?
  • Welche Grundsteine habe ich schon gelegt? Welche Meilensteine habe ich schon erreicht? Wie habe ich schon vorgearbeitet um mein (langfristiges) Ziel zu erreichen? Was sind die anstehenden Meilensteine, die ich noch erreichen möchte?
  • Welche Menschen, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften sowie Gegenstände oder Bewältigungsstrategien könnten das sein? Wer hilft mir beim Bauen?
  • Was war schon immer so oder wird auf lange Sicht so bleiben, um mir Konstanz und Sicherheit zu bieten? Worauf kann und konnte ich mich immer verlassen?
  • Der Blick auf Ressourcen und ihre künftige Nutzung: Welche dieser Steine, die auf dem Weg oder scheinbar im Weg liegen, kann ich als Wegbereiter anerkennen? Wie würde ich heute mit „alten“ Stolpersteinen umgehen? Gibt es Gutes an den schwierigen Situationen? Welche Bewältigungsstrategien habe ich?
    Wen kenne ich, der beim Bauen hilft? Was/wer gibt mir Halt auf dem Weg?Welche Steine stehen für unterstützende Dauerhaftigkeit in meinem Leben?
  • Aus welchen Steinen kann ich eine Schutzmauer gegen negative Einflüsse von außen errichten?
  • Mein Funkelstein-Tagebuch – eine Übung zum Festhalten dessen was gut ist
  • Der Seelentank – Visualisierung von Ressourcen

(Vermeintliche) Hürden und Hindernisse

Steine stehen für Unnachgiebigkeit und Härte. Sie können plötzlich oder allmählich vor unsere Füße purzeln und uns den Weg versperren. Manche sind dabei schwerer, manche leichter. Manche kommen einzeln, manche lösen ganze Steinlawinen aus. Wenn sie liegen bleiben, entstehen dauerhafte Hürden. Entscheidend ist die Art und Weise, wie wir mit steinigen Wegen umgehen und welche Strategien wir für den anstehenden Weg entwickeln.

  • Gibt es Stolpersteine?
    Welche Ereignisse oder Situationen identifiziere ich für mich als Stolpersteine oder als Steine, die im Weg lagen/liegen? Welche waren/sind das? Wie bin ich diesen begegnet, wie mit ihnen umgegangen? Welchen Einfluss haben frühere Stolpersteine oder mein Umgang damit heute noch?
  • Gibt es aktuell Hürden?
    Gibt es innere Hürden? Oder äußere? Was kostet Überwindung, was steht im Weg zur Zielerreichung oder auf dem Weg zu einem gesteckten Ziel?
    Welche Hürden sind das? – und welche Ideen habe ich, mit diesen umzugehen?
  • Auch Konflikte können dem eigenen Prozess im Weg stehen:
    Wie gehe ich mit Konflikten mit anderen um? Kann ich diese aushalten? Laufe ich weg oder spreche ich sie an? Wie begegne ich mir selbst in Konfliktsituationen bzw. wie gehe ich mit mir selbst darin um?
    Welche inneren Konflikte habe ich? Wo stehe ich mir selbst im Weg?
  • Fehlerkultur:
    Wie gehe ich mit Fehlern um? Mit eigenen und denen von anderen? Was wünsche ich mir von einer Arbeitgeberin/einem Arbeitgeber? Bin ich bereit aus Fehlern zu lernen?
    Was denke ich, wenn ich den Satz höre „das Leben gibt Dir Zitronen, mach Limonade daraus“? Wie würde ich heute mit „alten“ Stolpersteinen umgehen? Gibt es Gutes an den schwierigen Situationen? Welche Bewältigungsstrategien habe ich?
  • Strukturelle Hürden zum Thema Gleichstellung, z.B. Gläserne Decke, Pay Gap finden Sie in unserer Infografik auf dem Wegweiser (Verlinkung).
    Diese Themen müssen gesamtgesellschaftlich und politisch bearbeitet werden, damit alle Menschen gleiche Teilhabechancen und wirtschaftliche Unabhängigkeit erreichen können.
  • Fehlerkultur/Scheitern:
  • Bei sogenannten Fuckup Nights wird über das Scheitern gesprochen. Fuckup Nights stellen einen innovativen Umgang mit Misserfolgen dar. Fuckup Nights bieten die Möglichkeit, gemachte Erfahrung und Fehler zu teilen. Den Zusehenden wird dadurch Mut gemacht und gezeigt, dass Fehler da sind, um gemacht zu werden und um aus ihnen zu lernen:
    Beispiele für Fuckup Nights:
    https://fuckups.de/ und https://www.fuckupnightsleipzig.de/
  • Anlaufstellen für Lebenskrisen, Psychosoziale Unterstützungsangebote im Landkreis Heidenheim / Ostalbkreis
    • Psychosozialer Wegweiser im Landkreis Heidenheim
    • Deutsches Rotes Kreuz Heidenheim e.V.
    • Diakonisches Werk Heidenheim
    • Diakonie Lebensberatung Ostalbkreis
    • Caritas – Orte des Zuhörens Aalen
    • Sozialpsychiatrischer Dienst Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd
    • Ökumenische Psychologische Beratungsstelle Aalen

Thema 3

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Reflexionsfragen…

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua?
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua?
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.