In diesem und dem nächsten Jahr stehen lt. KfW-Förderbank rund 260.000 Unternehmen in Deutschland zur Nachfolge an. Die Zahl der Übernahmegründungen bleibt dahinter zurück und liegt bei ca. 70.000 p.a.. Bei weniger als einem Viertel – mit sinkender Tendenz – liegt der Anteil von Frauen bei den Übernehmenden.

Der Nationale Aktionstag „Nachfolge ist weiblich!“ am 21. Juni 2021 möchte für die Unternehmensnachfolge durch Frauen sensibilisieren, denn noch immer sind Frauen bei dieser Form der unternehmerischen Selbständigkeit unterrepräsentiert.

Auf der Webseite der bga können sich

 

a) Organisationen informieren, die im Rahmen des Aktionstages eine Veranstaltung einstellen wollen:

https://www.existenzgruenderinnen.de/DE/Unternehmensnachfolge/NationalerAktionstag/nationaleraktionstag_node.html;jsessionid=3C71AF521A7887C01DA7CED491AEC7B6

 

b) Personen über Veranstaltungen zum Thema Nachfolge informieren:

https://www.gruenderinnenportal.de/bga_ifex/Veranstaltungen_UNF/index.php

 

bga-Pressemitteilung Nationaler Aktionstag Unternehmensnachfolge durch Frauen am 21.06.2021