Zeit und Ort

Findet statt am
Do, 24.02.2022
von
17:00 bis 19:00

Online via zoom

Am 24.02.2022 geht die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg dem Phänomen „Mental Load“ nach und hat für die Online-Veranstaltung Manuela Rukavina gewinnen können.

Aber was ist „Mental Load“?  Manuela Rukavina: „Mental Load bezeichnet die alltägliche, unsichtbare, Verantwortung. Im Privaten z.B. für das Organisieren von Haushalt und Familie, die Beziehungspflege und im beruflichen Kontext das Koordinieren und Vermitteln in Teams.“

Oft wird es sogar als Last bezeichnet, weil die unsichtbare Arbeit so kleinteilig ist. Als kurzes Beispiel, das wahrscheinlich viele kennen: Ein Kind hat am folgenden Tag Schwimmunterricht. Die Einwilligung muss unterschrieben, der Schwimmbeutel gepackt und evtl. etwas mehr Frühstück mitgegeben werden. Beim anderen Kind steht im Kindergarten der Waldtag an. Das Kind braucht seine Waldsachen, Sonnencreme, etc.. Nebenbei muss noch die Betreuung am Nachmittag organisiert werden. Meistens hat nur ein Elternteil die gesamten Tätigkeiten im Kopf und arbeitet sie dann auch ab.

Wie Mental Load erkannt und ihm begegnet werden kann, klärt mit der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg Manuela Rukavina am 24.02.2022 von 17.00 – 19.00 Uhr online per Zoom.

Bildunterschrift: Manuela Rukavina, Foto © Duncan Smith

 

Wir freuen uns, Manuela Rukavina für uns gewinnen zu können, denn ihr Versprechen bei Veranstaltungen ist: „Sie lachen, empfinden die Zeit als kurzweilig und sind danach trotzdem überrascht, wie kompakt und komplex Sie gearbeitet haben,“ so Anne Nitschke der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostalbkreis.

 

Anmeldungen zu der kostenfreien Online-Veranstaltung bis 14.02.2022 unter

Telefon: 07321 / 321-2558
E-Mail: frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Postleitzahl an. Das Angebot richtet sich an Frauen aus Baden-Württemberg. Vielen Dank.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen die Datenschutzinformationen und den Einwahllink zugemailt.